Brautpaar, Fotografin, Freie Rednerin, Freie Trauung ,Hochzeit, Hochzeitsfotograf, Hochzeitslieder, Hochzeitslieder Empfehlung, Hochzeitslocation, Hochzeitsplanung, Hochzeitssänger, Hochzeitssänger Hannover, Hochzeitsvideo, Liebeslieder, Schloss Wolfsburg, Schlosshotel Münchhausen, Standesamtliche Trauung, Steinhude, Sänger, Top 10 Hochzeitslieder, Trauredner, Trauung, Videograf, Hochzeitsfotografin, kirchliche Trauung, wie plane ich meine Hochzeit, Hochzeit, Trauung, Hochzeitsparty, Geburtstagsparty, Messe-Event, Polterabend, Geschäftseröffnung, Jubiläum, Restaurant, Gartenparty, Stadfest, Firmengala, Betriebsfest, Jungesellenabschied, Geburtstag, Wohnzimmerkonzert, Trauerfeier, Strandparty, Sylvesterfeier, Weihnachtsfeier, Autohauseröffnung, Einweihungsfeier, Housewarmingparty, Taufe, Richtfest und alles was es sonst noch zu feiern gibt. Darüber hinaus ist Felix deutschlandweit und europaweit „on Tour“. Also auch in Deiner Stadt. Das Gelingen Eurer Feier oder Eures Events ist nur eine Klick oder einen Anruf entfernt.

© Copyright Felix Hahnsch 2019

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon

Berlin, Hamburg, Köln, Gelsenkirchen, Bremen, Oldenburg, Osnabrück, Münster, Papenburg, Delmenhorst, Erfurt, München, Hannover, Braunschweig, Hamm, Dülmen, Göttingen, Kassel, Achim, Hengelo, Enschede, Groningen, Frankfurt, Köln, Essen, Leipizig, Dortmund, Herne, Schwerin, Kühlungsborn, Chicago, Las Vegas, Niedersachsen, NRW, Gelsenkirchen, Lüdinghausen, Düsseldorf, Leer, Emden, Diepholz, Bocholt, Borken, Dülmen, Vechta, Lingen, Meppen, Nordhorn, Rheine, Bielefeld, Minden, Hameln, Lübeck, Dresden, Erfurt, Dresden, Bonn, Kassel, Paderborn,Lüneburg, Celle, Bremerhaven, Wilhelmshaven, Cuxhaven, Kiel, Potsdam, Duisburg, Melle, Ibbenbüren, Emsdetten, Rheine, Stuttgart, Karsruhe, Saarbrücken, Heidelberg, Norderney, Borkum, Wangerooge, Wagenfeld, Jüst, Sylt, auf Ibiza. Und sollten Sie in keinem dieser Orte oder Regionen wohnen und  feiern, kommt Felix mit seiner Livemusik und allen Hits und Evergreens natürlich auch zu Ihnen – europaweit und weltweit!

  • FELIX HAHNSCH

50 Punkte Checkliste für die perfekt geplante Hochzeit

Weil ich immer wieder gefragt werde, ob ich nicht ein paar Tipps zur Hochzeitsplanung habe, findet Ihr nachstehend eine 50 Punkte Checkliste für die perfekt geplante Hochzeit , welche ich nur für Euch zusammengestellt habe. Die Hochzeitscheckliste ist nach Zeit und Priorität geordnet und dient als Leitfaden für die Planung angefangen mit einem Jahr, vor der Hochzeit bis zum großen Tag.



Checkliste: Noch 10 – 12 Monate bis zur Hochzeit

1. Festlegung des Hochzeitstermins

Legt den Hochzeitstermin für Euch fest und stimmt den Termin auch mit den wichtigsten Gästen, wie der Familie und den engsten Freunden ab.

2. Rahmen für die Hochzeit festlegen

Soll die Trauung standesamtlich, kirchlich und/oder als eine freie Zeremonie stattfinden? Das Fest soll groß, klein, ländlich oder elegant sein? Erst nachdem der Rahmen festgelegt ist, kann auch die Location bestimmt werden.

3. Budget für die Hochzeit festlegen

Wieviel Budget habt Ihr zur Verfügung und möchtet Ihr ausgeben? Überlegt Euch genau, wie viel Geld Ihr zur Verfügung habt.

4. Gästeliste erstellen

Auch eine Gästeliste ist wichtig, um die Größe für die Location zu bestimmen.

5. Aussuchen der passenden Location für Eure Hochzeitsfeier

Sucht die passende Hochzeitslocation nach Standort, Gästeanzahl, Catering etc. und klärt, ob die Örtlichkeit an Eurem Wunschdatum noch verfügbar ist und welche Kosten anfallen.

6. Finden und Buchen der perfekten musikalischen Begleitung

Bucht Eure Band, euren Musiker oder DJ am besten direkt nachdem Ihr die Hochzeitslocation fixiert habt, denn die besten sind schnell ausgebucht. Holt Euch daher rechtzeitig Angebote ein und achtet darauf, dass Ihr sämtliche Kosten (inkl. Anfahrt, gewünschter Spieldauer und Soundanlage) im Vorhinein kennt. Eine gute Möglichkeit die Angebote von Hochzeitsbands, Musiker und DJs zu vergleichen und Künstler zu buchen, sind Plattformen wie Eventpeppers.de oder Check24.de

7. Catering/Gastronomie auswählen und buchen

Falls Eure Location keine eigene Gastronomie oder ein eigenes Catering hat, erkundigt Euch nach passendem Catering Service für Eure Hochzeit.

8. Einen Hochzeitsordner erstellen

Damit Ihr nicht die Übersicht verliert: Erstellt einen Ordner, in dem Ihr alle Unterlagen und Dokumente für Eure Hochzeit nach Themen unterteilt einordnet. Falls Ihr Eure Hochzeitsplanung außerdem interaktiv mit Euren Gästen gestalten möchtet, empfiehlt es sich schon zu Beginn eine Hochzeitsgruppe, beispielsweise über WhatsApp oder Facebook anzulegen. So könnt Ihr Eure Hochzeitsgäste immer up to date halten.

9. Entscheidung für oder gegen einen Hochzeitsplaner

Wenn Ihr die Hilfe eines/einer Hochzeitsplaner/in Anspruch nehmen wollt, solltet Ihr Euch im Idealfall jetzt schon auf die Suche machen.

10. Auswählen der Trauzeugen

Fragt Eure Wunsch-Trauzeugen, ob sie die Aufgabe übernehmen möchten und informiert diese frühzeitig über das Hochzeitsdatum.

11. „Save-the-Date“-Karten erstellen und versenden

Kündigt Eure Hochzeit mit „Save-the-Date“-Karten frühzeitig an, damit Eure Gäste sich diesen besonderen Tag freihalten und sich darauf einstellen können.



Hochzeitscheckliste: Noch 8 – 10 Monate

1. Anmeldung zur standesamtlichen Trauung und Besorgung aller notwendigen Papiere. Die Anmeldung ist frühestens 6 Monate vor der Trauung möglich, manche Standesämter nehmen aber schon früher Reservierungen entgegen. Beachtet: Einige Dokumente für die Trauung müssen erst beantragt werden.

2. Auswählen eines Pfarrers bzw. eines Theologen für die Trauung

Besprecht Eure Trauung mit dem Theologen, vor allem den Ablauf und die musikalische Begleitung. Wird es Live-Musik geben oder möchtet Ihr, dass die Orgel zum Einsatz kommt? Weitere Information zum Thema des Ablaufes einer Trauung findet Ihr auf meinem anderen Blogbeitrag

3. Anmeldung zur kirchlichen Trauung

Wenn Ihr eine kirchliche Trauung möchtet, meldet frühzeitig für diese an. Man sollte sich mindestens einmal persönlich mit dem Theologen/Pastor treffen, der Euch traut und mit ihm den Ablauf besprechen.

4. Auswählen einer Druckerei für individuelle Karten

Sucht nach einer Druckerei, welche Euch eure individuellen Einladungskarten & passende Menü-, Tisch- und Danksagungskarten druckt.



Checkliste: Noch 6 – 8 Monate zur Hochzeit

1. Termin für ein Probeessen mit Eurer Location oder dem Caterer ausmachen und Besprechen der Details und des Menüs.

Sprecht wichtige Punkte mit dem Restaurant/Caterer und/oder Hotel durch, z. B. Kindermenü, Tischkarten, Blumenschmuck, Ablauf des Menüs, Allergien, vegane oder vegetarische Alternativen etc.

2. Planen und Buchen der Hochzeitsreise

Bucht Eure Flitterwochen frühzeitig. Nicht vergessen: eventuell anfallende Impfungen, einen gültigen Reisepass und die Einreichung des Urlaubs beim Arbeitgeber.

3. Erstellen eines Hochzeitstisches (Hochzeitsliste mit Geschenkwünschen)

Man sollte schon auf der Einladungskarte darauf hinweisen, wo der Hochzeitstisch zu finden ist, damit die Gäste wissen, welche Hochzeitsgeschenke man sich wünscht. Hier bieten sich Kaufhäuser, Einzelhändler oder auch Onlineanbieter an, um einen Hochzeitstisch zu erstellen.

4. Buchung eines Eventservice

Ihr habt eine Location ohne eigenes Eventequipment gebucht? Dann bucht jetzt einen Eventservice oder Verleihservice, der Euch Zelte, Sitzgelegenheiten etc. stellt.

5. Planung der Übernachtung für das Brautpaar und die Gäste

Sind Hochzeitsgäste mit einer langen Anreise dabei, organisiert die Unterkunft frühzeitig. Fragt bei Familienmitgliedern nach Übernachtungsmöglichkeiten und wählt Hotels in verschiedenen Preisklassen aus.

6. Organisation des Gästetransports

Wie kommen die Gäste vom Standesamt zur Kirche und Feierlocation? Sind ausreichend Parkplätze vor Ort? Braucht man noch einen zusätzlichen Transportservice für die Hochzeitsgäste?

7. Die Einladungskarten verschicken

Versendet Eurer Hochzeitskarten und achtet auf die wichtigsten Informationen: Wer heiratet, wann und wo. Hinweis für die Gäste zu Ansprechpartnern, Übernachtungsmöglichkeiten, Transport, Hochzeitstisch und Dresscode zur Hochzeit.

8. Suche nach einer geeigneten Unterhaltung für das Fest

Sollte die Entscheidung für die musikalische Untermalung noch nicht gefallen sein, holt Euch spätestens jetzt Angebote und Hörproben von Musikern, Bands oder DJs ein. Die Lieder für die Hochzeit besprecht Ihr mit den Musikern, die Lieder zur Trauung anschließend auch mit dem Theologen.

9. Buchung eines Foto- oder Videografen für die Hochzeit

Sucht nach einem geeigneten Hochzeitsfoto- und/oder Videografen für Eure Hochzeit, um diesen Tag professionell festzuhalten.

10. Mieten des Hochzeitsautos

An diesem besonderen Tag, darf es auch ein besonderes Gefährt sein. Bucht Euer Hochzeitsauto oder einer Kutsche und fühlt wie ein Königspaar.

11. Tanzunterricht nehmen

Damit der Hochzeitstanz ein voller Erfolg wird, bietet es sich an, rechtzeitig die eigenen Tanzkünste nochmal aufzufrischen.

12. Brautkleid finden

Da das Brautkleid häufig erst bestellt und/oder vom Schneider angepasst wird, bietet sich eine frühestmögliche Suche an.



Hochzeitscheckliste: Noch 4 – 6 Monate

1. Überprüfung der Gästeanzahl und Planung der Tischordnung

Wenn die finale Gästezahl steht, macht Euch schon einmal Gedanken über die Tisch- & Sitzordnung.

2. Auswahl der Hochzeitsdeko und des Blumenschmucks

Besprecht mit Eurem Floristen den Blumenschmuck für die Trauung und das Feier. Denkt dabei auch an Brautstrauß, Autoschmuck, Tischdekoration, Blumenkinder und die Anstecknadel des Bräutigams.

3. Kleidung für Brautjungfern und Blumenkinder

Denkt über die Kleider der Brautjungfern und Blumenkinder nach und stimmt diese mit den Beteiligten ab.

4. Planung der Aufgaben für die Helfer für die Hochzeit

Plant die Aufgaben für alle Helfer beim Hochzeitsfest und fertigt Listen oder Info-Notizen mit präzisen Angaben für die Helfer an und tauscht Euch mit den Helfern aus.

5. Aussuchen der Trauringe

Sucht die passenden Trauringe bei Eurem Juwelier aus und wählt bei Bedarf auch eine Gravierung aus.

6. Beiträge von Gästen für die Trauung

Wenn Ihr Euch von den Freunden und Verwandten Reden oder andere Beiträge wünscht, solltet Ihr diese jetzt darum bitten und sie informieren.

7. Auswählen des Trauspruches

Trefft eine Auswahl über den Trauspruch, unter welchen Ihr die Ehe stellen möchtet.

8. Besorgung des Hochzeitsanzuges

Der Anzug sollte spätestens vier Wochen vor der Hochzeit noch einmal anprobiert und gegebenenfalls geändert werden und natürlich auf das Brautkleid abgestimmt sein.



Hochzeitscheckliste: Noch 2 – 4 Monate

1. Bestellung der Hochzeitstorte

Besprecht mit Eurem Konditor die Wünsche für Eure individuelle, perfekte Hochzeitstorte.

2. Buchung eines Termins beim Friseur

Besprich und probiere Deine Brautfrisur mit deinem Friseur aus. Falls der Friseur das Make-Up nicht macht, kümmere Dich ebenfalls, um einen Make-Up Artist und lass Dich Probeschminken.

3. Erstellen und Drucken der Programmhefte für die Trauung

Erstellt ein Programmheft für Eure Trauung und verseht diese mit dem der Ablauf, den Liedtexten und Dankesworten und lasst diese drucken.

4. Letzter Check des Hochzeitskleides

Nun ist die letzte Gelegenheit, um noch Änderungen an dem Brautkleid vornehmen zu lassen.

5. Bei einer Namensänderung die offiziellen Dokumente ändern lassen

Auch die Bürokratie darf nicht vergessen werden. Erledigt die Formalitäten für die offiziellen Dokumente (Personalausweis, Banken, Versicherungen, E-Mail-Adressen etc.), welche bei einer Namensänderung umgeschrieben werden müssen.

6. Organisation des Polterabends und Junggesellen- und Junggesellinnenabschied

Ladet Familie, Freunde, Bekannte und Nachbarn zum Polterabend ein und feiert mit Freunden oder Freundinnen Euren Junggesellenabschied und Junggesellinnenabschied. Vielleicht ist es hier auch Ratsam, seinen engsten Freunden einen kleinen Tipp für den Junggesellen- und Junggesellinnenabschied zu geben.

7. Gästebuch besorgen

Kauft ein Gästebuch und dazu einige passende Stifte, damit sich Eure Hochzeitsgäste darin verewigen können.



Noch 1 Monat bis zur Hochzeit

1. Abholung der Trauringe

Falls dies noch nicht geschehen ist, ist nur die Richtige Zeit, um Eurer Ringe abzuholen.

2. Kleiner Geschenke für die Helfer kaufen

Besorgt kleine Geschenke für alle fleißigen Helfer, die bei der Vorbereitung Eurer Hochzeit mitgeholfen haben oder die am Tag der Hochzeit für den perfekten Ablauf sorgen.



Checkliste - Noch 2 Wochen

1. Kontaktieren aller Zulieferer und Helfer

Ruft alle Zulieferer und Helfer an, ob alles nach Plan läuft, sie die richtige (Liefer-) Adresse haben und gegebenenfalls eine Wegbeschreibung brauchen.

2. Brautschuhe einlaufen

Um Blasen am schönsten Tag zu vermeiden, unbedingt Deine Hochzeitsschuhe einlaufen!



Hochzeitscheckliste: Noch 1 Woche

1. Friseurbesuch des Bräutigams

Vor der Hochzeit ist ein Friseurtermin Pflicht. Auch der Besuch im Nagelstudio ist da der Ring am Finger mit gepflegten Händen noch schöner zu bestaunen ist.

2. Kosmetiktermin der Braut

Ein Termin beim Kosmetiker und im Nagelstudio sollte kurz vor der Hochzeit unbedingt in Angriff genommen werden. Geht aber nicht zu spät zur Kosmetikerin, damit sich Eurer Haut vor dem großen Tag noch erholen kann.

3. Koffer packen für die Hochzeitsreise

Nun ist die Zeit gekommen, die Koffer für die Hochzeitsreise zu packen. Macht Euch eine Liste, was auf keinen Fall vergessen werden darf. Die Vorfreude darf stiegen.



Noch 1 Tag

1. Treffen letzter Vorbereitungen

Die Handtasche der Braut muss gepackt werden und legt die Hochzeitskleidung, Ringe, Geld und die benötigten Papiere bereit.

Der Hochzeitstag

Endlich ist es soweit!

Der große Tag ist gekommen – Dank der Planung wird es sicher ein unvergessliches und perfektes Hochzeitsfest!

Die Tage nach der Hochzeit

  • Kümmern um die Hochzeitsgarderobe

Lasst das Brautkleid und den Anzug reinigen – Flecken von der Feier sollten schnell entfernt werden. Bewahrt Eure Garderobe dann als Andenken auf oder lasst sie für weitere Anlässe ändern.

  • Namensschilder austauschen

Nicht vergessen – Du hast jetzt sicher einen neuen Namen! Ändere diesen zum Beispiel an Briefkästen oder Türschildern. Mehr dazu lest Ihr unter Namensänderung.

  • Bezahlung offener Rechnungen

So schön die Feier auch war, vergesst nicht, alle Rechnungen zu begleichen – auch die von den Vorbereitungen!

  • Sammeln der Fotos der Hochzeitsgäste

Im Zeitalter des Smartphones schießen auch die Gäste zahlreiche Schnappschüsse auf einer Hochzeitsfeier. Damit Ihr diese schnell und unkompliziert zusammentragen könnt, bietet sich ein zentraler Sammelpunkt an. Dies funktioniert z.B. mit Hilfe einer Dropbox oder einer Cloud.

  • Aussuchen der Hochzeitsfotos

Damit Ihr die besten Erinnerungen an Euren Hochzeitstag habt, sucht bei Eurem Fotografen die schönsten Hochzeitsfotos aus.

  • Verschicken der Danksagungskarten

Bedankt Euch bei Euren Hochzeitsgästen für das schöne Fest. Verschickt kleine Karten mit einem Hochzeitsfoto – so können alle in schönen Erinnerungen schwelgen!


Das ist meine 50 Punkte Checkliste für die perfekt geplante Hochzeit. Ich hoffe sie hilft Euch bei Eurer Planung weiter und falls Ihr weitere Fragen oder Ergänzungen habt, schreib mir ganz einfach eine Mail oder füllt mein Kontaktformular aus.


Ich wünsche Euch eine wundervolle und unvergessliche Trauung & nicht vergessen, erst Musik macht Momente unvergesslich ;-)

11 Ansichten